· 

Dürfen wir bitten: der neue ballroom in Wien-Alsergrund!

Damn.good.dumplings

Kleine Kostprobe gefällig? Wie wär's dann mit THE GREAT BALL – einer großartigen Kombination aus geschmortem Schweinebauch als Filling und Gurken-Kimchi, Limettenmayo sowie Jungröstzwiebeln als Topping?
Authentisch asiatisch und ziemlich spicy präsentiert sich hingegen der YAKUZA BALL mit einer Füllung aus Garnele, Zitronengras, Ingwer und Wurzelgemüse sowie Sesam, Wakame, Korainder und Sweet-Chili-Mayo als exotische Beilagen.

Außerdem im Angebot: der vegetarische KÜR BALL, sowie der orientalische 1.001 BALL oder der BERLIN BALL als vegane Variante.

Big or small? to stay or to go?

Wofür man sich als Gast auch entscheidet – auf Wildkräutersalat, Coleslaw oder Edamame als Side Order sollte man ebenso wenig verzichten wie auf die Seasonal Sweet Balls als süßes Finale.

Als Standort für ihren ersten ballroom haben Fabian Bican und Dominik Ertl, beide 32, ein ehemaliges privates Fitness-Studio in der Maria-Theresien-Straße 5 für ihre Bedürfnisse adaptiert. "Für uns die perfekte Location: Mittags treffen in unserem von der jungen Interior-Designerin Mariella Guiotto konzipierten Lokal die Studenten der Hauptuni und des Juridicums auf die Angestellten der zahlreichen Banken, Büros und Kanzleien aus der unmittelbaren Nachbarschaft", so Bican. "Und abends sind wir ein citynaher Hotspot für alle, die Lust auf eine ebenso unkomplizierte wie innovative Streetfood-Litchen haben. Wer will, kann unsere Gerichte übrigens auch zum Mitnehmen bestellen. Außerdem werden wir in diesem Jahr noch mit einem Lieferservice starten", fügt Ertl hinzu.

so gut, so günstig, so superfrisch

Das gesamte Speisenangebot wird aus zumeist regionalen Zutaten in der eigenen ballroom-Manufaktur hergestellt. So, wie man es aus asiatischen Garküchen kennt, werden die Dumplings nach der Bestellung in chinesischen Bambuskörbchen erhitzt und frisch serviert.

Herzhafte BALLS werden für 6 bzw. Euro angeboten (6 bzw. 12 Stück), Coleslaw & Co. kosten jeweils 3,50 Euro. 3 Sweetballs sind für 3,60 Euro zu haben. Außerdem stehen diverse Menüs auf der Karte. So gibt es z.B. 6 BALLS samt Beilage und einem Getränk ab 10,50 Euro.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0