· 

Indien liegt ganz nah – das Resort Svata Katerina in der Kronen-Zeitung

Und hier gibt's ein paar Auszüge aus dem Artikel zum Nachlesen:

 

Indien liegt ganz nah
Nur 170 km von Wien oder Linz entfernt, im böhmisch-mährischen Hochland, bietet das Resort Svata Katerina Ayurveda-Kuren wie in Kerala an.

 

- Ab nach Tschechien, nach Svata Katerina! Schon die Anreise entspannt.


- Die 79 Zimmer sind betont freundlich und schlicht. Restaurant, Sauna und Spa, Terrassen, Badeteich, Tennisplätze, Reitstall, Driving Range, Spazierwege und die Kopie eines Druiden-Steinkreises, genau an der europäischen Wasserscheide zwischen Schwarzem Meer und Nordsee, laden ein.

 

- Das Aha-Erlebnis aber kommt beim Anblick des 2019 eingeweihten Ayurveda-Pavillons: Das insegesamt 1.600 qm große Gebäude mit seinen riesigen Glasflächen scheint auf 111 Granitpfählen förmlich zu schweben.

 

- Die Innenausstattung – und vor allem die 14 ausgebildeten Therapeuten aus dem indischen Bundesstaat Kerala – entführen dann vollends in eine andere, vom ersten Moment an wohltuende Welt.

 

- Unter Anleitung der sanft lächelnden Resmi atmen auch wenig gelenkige Morgenmuffel zur frühen Stunde aufmerksamer, grüßen die Sonne mit fließenden Asanas, kommen in Einklang mit der Natur. Und genießen beim folgenden Frühstück indischen Masala-Tee, frischen Apfel- und Ingwersaft und Masala Dosa mit Kokosgrün-Chutney statt Buttersemmeln und Kaffee.

 

- Fleisch geht niemandem ab, und wir alle haben Lust auf mehr als einen zeitägigen Schnupperkurs.

 

(Brigitte Egger)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0